Warum ICELT?


ICELT bietet ein unabhängiges und bundesweit einzigartiges Gütesiegel zum Schutz von Rohholz vor Verlusten im Wald und beim Transport. Viele Gründe sprechen für das ICELT-Gütesiegel. Die wichtigsten haben wir nachfolgend für Sie zusammengefasst.

Schutz des Eigentums

ICELT schützt erstmals effektiv das Rohholz vor Verlust im Wald und beim Transport zum Kunden. Bei Bedarf kann der Holzkäufer jederzeit überprüfen, ob sein Holz ihn vollständig erreicht hat. Dies sorgt für eine hohe präventive Wirkung vor Holzverlust und sorgt im Zweifel für rasche Aufklärung.

Förderung der Werkseingangsvermessung

ICELT stärkt die WEV als Abrechnungsmaß. Indem der Waldbesitzer jederzeit nachvollziehen kann, ob sein verkauftes Holz vollständig im Werk angekommen ist, kann er Transportverluste ausschließen. Das macht für ihn die WEV zu einem verlässlichen Abrechnungsmaß.

Vertrauen in den Holztransport

ICELT steigert das Vertrauen in das Holztransportgewerbe. Spediteure können sich mit dem ICELT-Gütesiegel als verlässliche Partner auszeichnen, die vertrauensvoll mit dem Rohholz umgehen. Durch die Nachvollziehbarkeit der Transportbewegungen entsteht bei Bedarf Transparenz.

Minimaler Aufwand für alle Beteiligten

ICELT hält den Aufwand für alle Beteiligten gering. Zum Erhalt des Gütesiegels reicht eine freiwillige Selbstverpflichtungserklärung aus. Eine Prüfung von Unterlagen oder ein Vor-Ort-Termin sind nicht notwendig. Die geltenden Auflagen sind übersichtlich und kurz gefasst.

Faires und klares Gebührenmodell

ICELT hat ein klar definiertes Gebührenmodell. Die Kosten sind für jeden Holzkäufer einfach zu kalkulieren. In den Jahresbeiträgen ist die Zertifizierung selbst sowie durchzuführende Audits bereits enthalten. Die Kostenverteilung zwischen Waldbesitz und Industrie bzw. Handel ist ausgewogen.

Unabhängig und branchenorientiert

ICELT ist ein unabhängiger Verein und versteht sich als neutrale Institution in der Holzbranche. Alleinige Vereinszwecke sind die Vorbeugung von Holzverlust sowie die Optimierung der Holztranportlogistik. Um die Interessen von Waldbesitz, Holztransportgewerbe und Holzkäufern zu berücksichtigen gibt es den ICELT-Beirat mit Vertretern aus der Branche.

Umfassender Ansatz

ICELT hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst umfassend zur Minimierung von Holzverlusten beizutragen. ICELT ist bestrebt, mögliche Ansatzpunkte für Verbesserungen in der Holzbereitstellung und im Rohholztransport zu erkennen, entsprechende Lösungen zu finden und diese gemeinsam mit Kooperationspartnern praxisnah weiterzuentwickeln bzw. kostengünstig verfügbar zu machen.



Infos für Holzkäufer


Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner ist

Sebastian Seidel

E-Mail: seidel@icelt.de

Telefon: 0151 / 52 74 61 07