Kosten für Waldbesitzer


Das ICELT-Gebührenmodell beteiligt alle Akteure der Holztransportkette - vom Waldbesitzer über den Spediteur bis zum Holzkäufer - am Aufbau und dem Betrieb des ICELT-Schutzes. Zur Einführung des Gütesiegels ergibt sich für den Waldbesitz und die Industrie bzw. den Handel eine ausgewogene Kostenbelastung.

Jahresbeitrag für Waldbesitzer

10 Cent je Hektar Waldfläche

In den Kosten sind die gesamte Zertifizierung sowie die Audits enthalten. Für die Überprüfung von Koordinaten wird je Anfrage eine Schutzgebühr in Höhe von 49 Euro berechnet.

ICELT: Geringe Kosten, hoher Schutz


 

Das Gütesiegel, das sich rechnet.

ICELT kostet Sie weniger als 0,1 %

des gesicherten Warenwerts.

 

Das heißt der ICELT-Schutz lohnt sich bereits, wenn dadurch der Verlust von einem von 1.000 Festmetern verhindert wurde.



Infos für Waldbesitzer


Haben Sie Fragen?

Ihr Ansprechpartner ist

Sebastian Seidel

E-Mail: seidel@icelt.de

Telefon: 0151 / 52 74 61 07